Satirischer Bilderbogen mit Jacques Tilly:
Despoten. Demagogen. Diktatoren

Jacques Tilly (Foto: Steve Antonin)  

Am Donnerstag, den 2. Mai 2024 um 19 Uhr im Bahnhof Langendreer, Studio 108: Der Illustrator und Bildhauer Jacques Tilly lebt in Düsseldorf. International kennt man ihn als Schöpfer dortiger Karnevalswagen mit bissigen politik- und gesellschaftskritischen Inhalten. Seine Großplastiken für politische Kampagnen u.a. von Greenpeace und Brexit-Gegner:innen finden weltweit Beachtung. Von Amnesty International wurde er 2017 mit einem Menschenrechtspreis für Meinungsfreiheit ausgezeichnet.

Sein satirischer Bilderbogen bietet viel Politisches und Kirchenkritisches – vergnüglich und unterhaltsam dargeboten. Dafür stehen Jacques Tilly und seine einzigartigen Karikaturen, die mit viel Witz und Augenzwinkern selbst vor bitterernsten Themen nicht haltmachen. Seine Zeichnungen werden u. a. vom Humanistischen Pressedienst veröffentlicht in der Reihe „Spott sei Dank“. Er ist Kurator der Giordano-Bruno-Stiftung.

(Foto privat)

Ort: Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, Bochum
Da.um: Donnerstag, 2. Mai, 19 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt frei

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*